Edunautika 2024 – der Sonntag: Intensiv-Sessions als Co-Working und Co-Learning

2024 wird es wieder einen dritten Tag bei der #edunautika geben. Wir tragen damit dem BedĂŒrfnis Rechnung, sich ausfĂŒhrlicher in ein Thema zu vertiefen und an eigenen Projekten zu arbeiten.

Foto von der edunautika 2022 von Finn Jahnke unter CC BY 4.0

Co-Working und Co-Learning

Der komplette Sonntag-Vormittag kann fĂŒr die Vertiefung in ein eigenes Thema genutzt werden. Das ist in verschiedenen Formaten denkbar, zum Beispiel:

  • XXL-Session: Ihr schlagt, wie bei einem Barcamp, ein Sessionthema vor, das Ihr mit anderen Menschen gemeinsam in einem Sessionraum bearbeiten wollt.
  • Co-Working: Ihr bringt etwas mit, fĂŒr das Ihr ohnehin mal 3 Stunden Arbeit investieren wollt. Das kann individuell, zu zweit oder in kleinen Teams geschehen. Wir bereiten Obst, Kaffee, Tee und RĂ€ume fĂŒr ein Co-Working vor, damit Ihr gut arbeiten könnt.
  • Co-Learning: Ihr bringt ein Thema mit, das Ihr Euch „endlich mal in Ruhe anschauen“ wolltet. Vielleicht findet Ihr Gleichgesinnte, die mit Euch fĂŒr 3 Stunden eine Co-Learning-Session verbringen wollen.

Themen in den Austausch bringen

Am Morgen starten wir vor Ort einen Austausch von Themen und Interessen, mit denen man Gleichgesinnte fĂŒr gemeinsame Vorhaben finden oder auch nur Einblicke bekommen kann, welche Themen in der Luft liegen. (Diesen Austausch nennen wir „Themen-Hive“- „Hive“ steht fĂŒr „Hyper-intensive Vernetzungs-Einheit“. 😉 )

Wer mag, kann das eigene Thema gerne schon vorab ankĂŒndigen. Dazu dient die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag. Folgende Fragen soll eine AnkĂŒndigung beantworten:

  • WER? Ein Satz zur Person
  • WAS? Mit welchem Thema willst Du Dich beschĂ€ftigen?
  • WIE? In welcher Form willst Du arbeiten? Suchst Du Mitstreiter*innen?

Programm fĂŒr Sonntag, 21. April 2024

Der voraussichtliche Zeitplan:

  • 8.30 Uhr Ankommen
  • 9.00 Uhr Themen-Hive und Sessionplanung
  • 9.20 Uhr Intensiv-Sessions und Co-Working
  • 12.20 Uhr gemeinsamer Abschluss
  • 12.30 Uhr Abbau, AufrĂ€umen, Abreise (kein Mittagessen!)

1 Comment

  1. 'Olof sagt:

    Ich bin Sozialwissenschaftler und beschÀftige mich mit Àsthetisch praktischen Methoden.

    Ich biete eine lange Sitzung zum Geschichten ErzĂ€hlen an. Wenn ihr mögt, wĂŒrde ich mit euch einen (pĂ€dagogisch total wertvollen) Oneshot erarbeiten und spielen. Ein Oneshot ist eine ErzĂ€hlrunde fĂŒr einen Einzeltermin. – WSEO USIAG (Wir schreiben einen Oneshot und spielen ihn auch gleich.)

    Ihr könnt eure eigenen Themen als ErzĂ€hlung ausprobieren und wir können zusammen Metaphern und ErzĂ€hlmethoden erarbeiten, um verschiedenste Inhalte zu vermitteln. Und das macht auch noch Spaß. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert