ein Barcamp zu zeitgemäßer Pädagogik im digitalen Wandel

Hamburg, Winterhuder Reformschule
31. März bis 2. April 2023

 



edunautika 2023: Anmeldung!

Die edunautika ist ein Barcamp zu zeitgemäßer Pädagogik im digitalen Wandel. Hier tauschen sich Menschen aus, die nicht bloß Unterricht mit digitalen Medien „stützen“ oder „optimieren“ wollen, sondern vielleicht sogar schon die Ausrichtung auf das traditionelle Konzept von „Unterricht“ für Teil des Problems, nicht Teil der Lösung halten. 

Die edunautika ist ausdrücklich nicht nur offen für Menschen rund um Schule, sondern auch aus der Hochschule, der Weiterbildung, der außerschulischen Bildungsarbeit, der politischen und kulturellen Bildung und allen anderen Bereichen, die progressive Bildung denken und diskutieren wollen.

Wir werden uns vom 31. März bis 2. April 2023 in Hamburg für ein Barcamp und viele, viele Gespräche bei Kaffee und Franzbrötchen treffen.

Die Anmeldung ist hier über Eventbrite möglich. Sie läuft über Eventbrite, damit wir das Ganze kurzfristig organisatorisch stemmen können. Du darfst Deinen Teilnahmebeitrag selbst wählen. Alles, was jetzt bei den Einnahmen zusammen kommt, fließt an den Förderverein der Reformschule Winterhude, der die Finanzierung der edunautika ermöglicht.

Ort, Zeit und Form

  • Anmeldung: via Eventbrite (kostenlos – Spenden möglich)
  • Winterhuder Reformschule, Meerweinstraße 26-28, 22303 Hamburg (Google Maps)
  • 31. März bis 2.April 2023 – genauer gesagt:
    • 31. März 2023 (Fr): Ankommen, Stationen, Get-Together (voraussichtlich 16 Uhr bis open End)
    • 1. April 2023 (Sa): Barcamp, Barcamp, Barcamp (voraussichtlich 9 bis 18 Uhr; Abendprogramm TBA)
    • 2. April 2023 (So): Vertiefungstag: Arbeit in Intensiv-Sessions (voraussichtlich 9.00 bis 12.30 Uhr)
  • Wird eine Teilnahme online möglich sein? Das Hybrid-Buddy-System (HBS) ermöglicht die Online-Teilnahme über ein dezentrales Peer-to-Peer-System. Dafür muss eine Online-Teilnehmerin sich mit einer Präsenz-Teilnehmerin zu einem Hybrid-Tandem verbinden. Die Präsenz-Teilnehmerin kann ihren Buddy dann vor Ort mit einem Smartphone oder Tablet „huckepack nehmen“.
  • Der Raum- und Zeitplan / Sessionplan wird ein Google Doc sein und hier verlinkt werden.

Was ist ein Barcamp?

Die edunautika ist keine Konferenz, sondern eine Unkonferenz. Das heißt: Jede*r kann die eigenen Fragen, Erfahrungen, Positionen und Ideen einbringen. Wir alle sind Expert*innen unserer eigenen Praxis (und Theorie). Wir können voneinander und miteinander lernen. Wir nutzen die Methode BarCamp, bei der das Programm vor Ort zu Beginn gemeinsam geplant wird. Jede*r kann seine Themen und Fragen in einer Session anbieten, von denen dann im Stundentakt mehrere parallel stattfinden und spontan vor Ort ausgewählt werden. Die Teilnehmenden werden zu Teilgebenden.

Die edunautika wird überwiegend über Spenden finanziert! Eine Spende kann über den Paypal-Button unten an Freunde und Förderer der Winterhuder Reformschule e.V. gespendet werden.

IBAN: DE22 2005 0550 1240 1208 71
Empfänger: Freunde und Förderer der Winterhuder Reformschule e.V.

Spenden mit PayPal



Weitersagen

Die Bekanntheit von edunautika steht und fällt damit, ob interessierte und engagierte Menschen anderen Menschen davon erzählen und sie einladen, sich edunautika anzuschauen. Hier einige Vorschläge:

Weitersagen

Persönlich und direkt, f2f oder am Telefon

Social Media

z.B. via Twitter (Tweet this!)

Papier und PDF

PDF

Kontakt
Tel: +49 40 75 666 180

Das Team der edunautika freut sich über Fragen und Ideen!